Hausbau & Renovieren | Wohnen & Einrichtung | Garten | Dekorieren & Basteln | Impressum
Home » Übersicht Heizung » Infrarot Heizungen

Infrarot Heizungen - Die Ideale Lösung

Fast jeder, der zum ersten Mal etwas über Infrarotheizungen hört, wird sich fragen, was das denn ist? Wie funktioniert eine Infrarotheizung, wie schädlich oder nützlich ist sie, welche Kosten verursacht sie und kann man mit ihr Energie sparen? Nun, die erste Frage zu beantworten ist eigentlich ganz einfach.


Infrarotheizungen Funktion

Infrarotheizungen imitieren das Wärme Prinzip der Sonne. Präziser gesagt, das der Sonnenstrahlen. Die Strahlung der Infrarot Heizung erwärmt Mauern und sämtliche Gegenstände im Raum, welche dann die Wärme wieder zurückstrahlen und uns dadurch wärmen. Infrarotheizungen benötigen auch lediglich einen Stromanschluss, es ist keine Luftzufuhr, Abgasleitung oder dergleichen nötig.

Eine Infrarotheizung bewegt keine Luft im Raum, das heißt, es werden auch keine Staubpartikel aufgewirbelt. Ein klarer Vorteil der Infrarotheizung nicht nur für Allergiker. Und während eine Fußbodenheizung uns die Füße verbrennt, um die oberen Luftschichten zu erwärmen, fällt bei der Infrarotheizung der "heiße Füße - kalter Kopf" Effekt weg.

Diese moderne Art zu heizen, kommt ohne jegliches Heizmaterial aus, was wiederum bedeutet, keinerlei unangenehme Gerüche stören das wohlige Gefühl der Wärme. Und es entstehen bei der Infrarotheizung natürlich auch keinerlei Lagerungskosten. Außerdem sind die Heizkörper sehr schlank und können deshalb in jedes noch so kleine Zimmer gebracht werden, egal ob es das Bad ist oder das kleine Gästezimmer.

Der sicherlich überraschendste Effekt der Infrarotheizung ist aber, dass Sie sich bei niedrigeren Temperaturen wohlfühlen, denn durch die Art der Wärmeabgabe sind Sie in der Lage, die Raumtemperatur um durchschnittlich 2 Grad zu senken.

Ein Nachteil einer Infrarotheizung ist sicherlich der zurzeit noch hohe Anschaffungspreis, möchte man ein komplettes Haus oder eine große Wohnung ausstatten, allerdings ist die Strom Ersparnis immens. Im Online Shop gibt es die Infrarotheizung zu günstigeren Kosten.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Infrarotheizungen leicht als ein Teil der Einrichtung "getarnt" werden können. Bilder, dekorative Säulen und dergleichen mehr geben die Wärme in den Raum ab, fangen keinen Staub und kleben ihn fest, so wie herkömmliche Heizkörper.

Etwas, das unbedingt erwähnt werden muss, ist, dass durch eine Infrarotheizung die Wände und nicht die Luft erwärmt werden. Dadurch entsteht keinerlei Kondenswasserbildung an den Wänden, sie können nicht feucht werden und schimmeln. Im Gegenteil, schimmelige Wände werden durch Infrarotheizungen trocken. Zusammen mit Biostrom sind Infrarotheizungen definitiv das Nonplusultra für die Umwelt.

Lesen Sie mehr zum Thema Richtig Heizen und Lüften


Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: