Hausbau & Renovieren | Wohnen & Einrichtung | Garten | Dekorieren & Basteln | Impressum
Home » Übersicht Gartengestaltung » Garten Zäune
Garten Zäune, Zäune Metall

Ihr perfekter Gartenzaun

Sind Sie stolzer Besitzer eines Gartens oder möchten bald einen eigenen Garten besitzen? Dann sollten Sie sich auch Gedanken über einen Gartenzaun machen, der genau zu Ihren Anforderungen und Wünschen passt. Heutzutage sind zahlreiche Besuche bei Baumärkten nicht notwendig, innovative Ideen und qualitativ hochwertige Zäune bekommen Sie neuerdings auch komplett online, wie beispielweise bei dem Anbieter Zaunsysteme-Direkt.
Lesen Sie hier, welche Vorteile ein Gartenzaun bietet und welche Möglichkeiten Sie bei der Materialwahl und Bauart haben.


Vorteile eines Gartenzauns

Seinen Garten zu umzäunen, hat viele Vorteile. Je nach Höhe des Gartenzauns können Sie Ihren Garten vor neugierigen Blicken des Nachbarn oder der Fußgänger schützen und haben so mehr Privatsphäre. Vor allem, wenn Sie einen Pool haben oder gerne Sport im Garten treiben, ist der Sichtschutz angenehm und empfehlenswert.

Ein Zaun schützt Ihren Garten auch vor fremdem Betreten, beispielsweise von spielenden Kindern oder Hunden, die gerade nicht an der Leine sind. Vor allem Hunde können schnell anfangen, ein Loch zu graben oder nehmen Gegenstände, die frei in Ihrem Garten rumliegen, ins Maul und spielen damit oder tragen diese weg. Erst recht, wenn Ihr Garten an einem Fußweg oder neben mehreren benachbarten Gärten liegt, ist ein Betreten von anderen kaum ausgeschlossen.

Einen weiteren Vorteil bietet ein Gartenzaun durch seine Ästhetik. Ein Gartenzaun in einem edlen Material oder eine große Hecke als Zaun kann die Optik des ganzen Grundstückes aufwerten.


Die Materialauswahl für den Gartenzaun

Das passende Gartenzaun-Material sollte nicht nur zum Stil des Hauses passen, sondern auch bestimmte Anforderungen erfüllen. Möchten Sie einen schönen natürlichen Holzzaun, müssen Sie vor allem auf die Qualität des Holzes achten, damit dieses robust gegen Schädlinge und wetterfest ist.

Langlebiger sind Kunststoff- oder Metallzäune. Diese sind meistens pflegeleicht und auch nach Jahrzehnten noch gut erhalten.
Für Lärm- und Sichtschutz gibt es des Weiteren auch die Option einen Gartenzaun aus Beton zu wählen. Auch wenn ein Betonzaun nach einem massiven und grauen Block klingt, heutzutage gibt es die verschiedensten Ausführungen, in denen beispielsweise ein Betonzaun in Holzoptik angefertigt wird oder gemischt mit großen Steinen gebaut wird.


Die Möglichkeiten der Bauart

Bei der Bauart können Sie sich kreativ auslassen. Soll Ihr Zaun nur als Abgrenzung dienen, werden Sie sich vermutlich für eine Standardhöhe und eine Standardumzäunung entscheiden. Möchten Sie aber auch optisch eine Aufwertung hervorrufen, sollten Sie über modernere Bauarten nachdenken.

Beispielsweise gibt es Zäune, die gleichzeitig eine Sitzfläche integriert haben. Diese kann in den Garten gerichtet sein, aber auch eine Bank am Fußweg ersetzen.
Andere Zäune kombinieren Ihre Abgrenzungsfunktion mit der Funktion eines Blumentopfs. Wiederum andere werden so gebaut, dass die Höhe der einzelnen Zaunabschnitte variiert, entweder als Treppenform oder als Welle angefertigt.

Fazit: Mit Ihrem Gartenzaun können Sie so einige Vorteile genießen. Bevor Sie jedoch einen Zaun bauen, informieren Sie sich ganz einfach, beispielsweise online, über Ihre Möglichkeiten in der Gestaltung des Zauns und welches Material für Ihr Grundstück das Beste ist.


Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: